Finca-Urlaub auf Mallorca – Erholung pur!

Finca-Urlaub auf Mallorca – Erholung pur!

Die größte Baleareninsel Mallorca bietet ihren Besuchern weitaus mehr als Sonne, Strand und Nightlife. Wer sich ins Landesinnere begibt, wird schnell erkennen, dass diese aussergewöhnliche Insel auch der ideale Platz ist, um entspannt seinen Urlaub zu verbringen. Geradezu ideal sind hier die landestypischen Fincas, die sich vorwiegend in den ländlichen Gebieten befinden. Oftmals sind diese kleinen Schmuckstücke mehr als 250 Jahre alt und ihre Mauern erzählen eine lange Geschichte über Familientradition und Kultur der einstigen mallorquinischen Bewohner. Ein Casa del Campo, wie die Mallorquiner diese Landhäuser nennen, bietet ausreichend Platz zum Wohlfühlen und spiegelt gleichzeitig Kultur und Lebensart dieser Insel wieder.

Insel mit weitreichender Historie

In früheren Jahrhunderten waren Fincas auf Mallorca landwirtschaftlich genutzte Bauern- oder Gutshöfe. In ihrer Umgebung sind meist herrliche Landschaften zu finden, die das etwas weiter entfernte Meer nicht vermissen lassen. In der Morgenluft, während man sein Frühstück auf der Terrasse genießt, liegen herrliche Jasmin– oder Oleander–Düfte, die einen zum Träumen und Relaxen verführen. Trotz des oftmals hohen Alters lassen diese Landhäuser keinen Komfort vermissen, denn heute sind sie nicht nur in verschiedenen Größen und Preisklassen zu mieten, auch in der Ausstattung genügen sie den höchsten Ansprüchen.

Durch die Bauweise aus Naturstein herrschen auch bei sehr hohen Lufttemperaturen im Sommer angenehm kühle Innentemperaturen und laden zur erholsamen Siesta am Nachmittag ein. Neben Sat-TV, Telefon und Heizung für kühlere Wintertage, ist jeglicher Komfort vorhanden.

Pools sorgen für die nötige Abkühlung

Ein absolutes Highlight, über das viele dieser Fincas verfügen, sind die Pools, die sich oftmals im Außenbereich befinden. Hier kann man sich so richtig entspannen und an heißen Tagen mit einem Sprung ins Wasser Abkühlung finden. Die alten Bäume, die sich rund ums Haus befinden, spenden Schatten für die Sitzgelegenheiten, die zahlreich vorhanden sind. Für Familien mit Kindern ist ein Finca–Urlaub besonders gut geeignet, denn für die kleinen Urlauber ist ausreichend Platz zum Spielen vorhanden, der für viel Spaß und Abwechslung sorgt. Meist befinden sich in der näheren Umgebung dieser traditionellen mallorquinischen Landhäuser allerlei Geschäfte, Restaurants und Cafés, so dass man sich auch dort schnell mit dem Nötigsten versorgen, oder auch einen gemütlichen Abend bei einem Glas Wein und der einheimischen Küche genießen kann.

Fincas sind der ideale Ausgangspunkt für Wandertouren, die man durchs Landesinnere unternehmen und auf Entdeckungstour gehen kann. Für Radsportler sind ebenfalls viele verschiedene Radtouren, je nach Schwierigkeitsgrad, vorhanden. Die nötige Ausrüstung kann bequem vor Ort ausgeliehen werden. Der Wassersport ist auf Mallorca besonders beliebt. Für Tauchsportfans gibt es nicht nur die schönsten Tauchgebiete, auch Schnupperkurse im Wracktauchen werden von den zahlreichen Tauchschulen angeboten.